Auch im kommenden Jahr gibt es eine Zeitreise

„Gerücht des Jahres“ dementiert

Gleich bei der Begrüßung zur diesjährigen Zeitreise hat Vorsitzender Martin H. Heller kurzen Prozess mit dem „Gerücht des Jahres“ gemacht. „Es wird auch 2014 wieder ein Zeitreise ins 18. Jahrhundert“ auf Schloss Fasanerie in Eichenzell geben!“ Mit dieser klaren Aussage trat er den Latrinen-Parolen entgegen, wonach 2013 die letzte Veranstaltung dieser Art stattfinden sollte. Wer wo und wie dieses Gerücht in die Welt gesetzt hatte, blieb unklar. Allerdings hatte es sich in Windeseile in alle Himmelsrichtungen sogar bei ins Ausland verbreitet. Weder bei der Gesellschaft für hessische Militär- und Zivilgeschichte noch bei der Kulturstiftung des Hauses Hessen gibt es anderslautende Tendenzen.  Die Einladungskarten für die nächste Zeitreise ins 18. Jahrhundert am 9. Und 10. August 2014 sind bereits gedruckt und liegen in vielen Museen aus.

Zurück