Zurück

Höfisches Gartenfest

22.07.2018

Das Höfisches Gartenfest

Am nordöstlichen Ende des Herrngartens, von einer Mauer umgeben, liegt der Prinz-Georg-Garten. Im Gegensatz zu der wechselvollen Gestalt des "großen Bruders" ist der Prinz-Georg-Garten noch heute in seinem ursprünglichen Zustand erlebbar; eine Anlage typisch für das Rokoko mit Rasenflächen, Rabatten, Fontänen und Sonnenuhren.
Im 18. Jahrhundert veranstaltete Prinz Georg Wilhelm von Hessen-Darmstadt in seinem liebevoll hergerichteten, unweit des Residenzschlosses gelegenen Rokoko-Garten ungezwungene Festlichkeiten mit Tanz und Musik.
An diese Tradition anknüpfend laden der Prinz-Georg-Garten und die Großherzoglich-Hessische Porzellansammlung am 22 Juli 2018 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu einem einem höfischen Gartenfest ein.

Nach der Zusammenführung der bislang in verschiedenen Schlössern und Palais gelagerten keramischen Erzeugnisse im Darmstädter Prinz-Georg-Palais machte Großherzog von Hessen und bei Rhein mit dem 1908 eröffneten Porzellanmuseum den über Jahrhunderte gewachsene Besitz der fürstlichen Familie der Öffentlichkeit zugänglich. Mit über 4000 Objekten aus Fayence, Steingut und Porzellan gewährt die Sammlung einen Überblick zur künstlerischen Entwicklung der europäischen Keramik von ihren Anfängen bis zum ausgehenden 19. Jahrhundert.

Teilnahme als Darsteller

Mitglieder der Gesellschaft für Hessische Militär- und Zivilgeschichte e.V. sind als historische Darsteller besonders willkommen und haben freien Eintritt zur Veranstaltung.

Bitte per Mail bei Frau Roswitha Müller (Museum Darmstadt) anmelden: Gartenfest@porzellanmuseum-darmstadt.de

Ort: Prinz Georg Garten, Darmstadt

Zurück